Nationalmannschaft : U21-Torjäger Nmecha sieht Zukunft im DFB-Team: „Nah dran“

von 27. Mai 2021, 15:55 Uhr

svz+ Logo
Hat nach der EM die A-Nationalmannschaft als Ziel: Lukas Nmecha.
Hat nach der EM die A-Nationalmannschaft als Ziel: Lukas Nmecha.

Der deutsche U21-Toptorjäger Lukas Nmecha sieht für sich nach der EM mit dem Nachwuchs-Nationalteam gute Chancen auf ein Debüt in der A-Nationalmannschaft.

Frankfurt am Main | „Ich sehe schon einen Weg, wenn ich mich so weiterentwickele, dass ich bald nah dran bin“, sagte der 22 Jahre alte Stürmer vom RSC Anderlecht im EM-Vorbereitungstrainingslager der U21-Fußballer in Südtirol. Einen erneuten Nationenwechsel schloss der gebürtige Hamburger, der bis 2019 für Englands Nachwuchs-Nationalteams gespielt hatte, aus. Als Plus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite