21. Spieltag : Trotz Wechselwirbels: Leipzig siegt gegen Augsburg

von 12. Februar 2021, 22:53 Uhr

svz+ Logo
Dani Olmo sorgte beim Leipziger Sieg gegen Augsburg vom Elfmeterpunkt für die RB-Führung.
Dani Olmo sorgte beim Leipziger Sieg gegen Augsburg vom Elfmeterpunkt für die RB-Führung.

RB Leipzig bleibt zumindest einigermaßen am FC Bayern dran. Gegen Augsburg hat RB keine Mühe. Überlagert wird die Partie von der Bestätigung des Wechsels von Dayot Upamecano zum Münchner Rekordmeister. Die Art der Verkündung ist ungewöhnlich.

Leipzig | Dick eingepackt in seine Winterjacke klatschte Julian Nagelsmann zufrieden seine Spieler ab. Ungeachtet des Wechselwirbels um Dayot Upamecano bleibt RB Leipzig der einzige halbwegs ernsthafte Herausforderer des FC Bayern. Nur für wie lange? Noch während des 2:1 (2:0)-Sieges der Sachsen am Freitagabend gegen den FC Augsburg wurde bekannt, dass Abweh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite