Borussia Mönchengladbach : Strategiewechsel geplant - Eberl: Mehr eigene Talente

von 31. Mai 2021, 11:54 Uhr

svz+ Logo
Will mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen: Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl.
Will mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen: Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl.

Im Sparzwang durch die Corona-Pandemie setzt Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach auf den Nachwuchs.

Mönchengladbach | Die Reduzierung des Gehaltsbudgets ist nach Meinung von Sportdirektor Max Eberl auf zwei Wegen zu erreichen: „Kleinerer Kader oder weniger Geld für alle. Wir in Gladbach werden den Kader verschlanken und dafür mehr eigene Talente einbauen“, sagte der 47-Jährige dem „Kicker“. Dies sei ein bewusster Strategiewechsel, betonte Eberl. „Es kann bedeuten,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite