Nach Quarantäne-Verordnung : „Stimmt nicht“: KSC-Sportchef Kreuzer widerspricht Kritik

von 08. April 2021, 14:33 Uhr

svz+ Logo
Wehrt sich gegen die Kritik am Karlsruher Umgang mit dem Corona-Hygienekonzept: Sportdirektor Oliver Kreuzer.
Wehrt sich gegen die Kritik am Karlsruher Umgang mit dem Corona-Hygienekonzept: Sportdirektor Oliver Kreuzer.

Sportchef Oliver Kreuzer hat Kritik widersprochen, der Karlsruher SC habe sich nicht an das geltende Hygienekonzept gehalten.

Karlsruhe | „Diese Aussage stimmt nicht“, sagte der Sportgeschäftsführer des Fußball-Zweitligisten der Deutschen Presse-Agentur. Der KSC achte penibel darauf, dass jedes Detail umgesetzt werde. „Seit Beginn der Pandemie versuchen wir das gesamte Konzept zu 100 Prozent einzuhalten. Es ist uns ja tatsächlich auch 14 Monate lang geglückt“, sagte der 55-Jährige: „Jet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite