Champions League : Sieg reicht nicht: Bayern-K.o. gegen Paris Saint-Germain

von 13. April 2021, 23:03 Uhr

svz+ Logo
Eric Maxim Choupo-Moting (r) erzielt das Tor zum 1:0 für die Münchner gegen PSG-Torwart Keylor Navas (M).
Eric Maxim Choupo-Moting (r) erzielt das Tor zum 1:0 für die Münchner gegen PSG-Torwart Keylor Navas (M).

Neben Top-Torjäger Robert Lewandowski, Serge Gnabry und Niklas Süle mussten die Bayern im Viertelfinal-Rückspiel gegen PSG auch noch kurzfristig auf Leon Goretzka verzichten. Nach dem 2:3 im Hinspiel reichte der knappe Sieg nicht zum Weiterkommen.

Paris | Traurige Gewinner statt strahlende Glücksritter: Bayern Münchens Champions sind trotz eines Comeback-Sieges gegen Paris Saint-Germain von Europas Fußball-Thron gestürzt. Das Tor von Eric Maxim Choupo-Moting (40. Minute) zum 1:0 (1:0) reichte nach der 2:3-Heimniederlage wegen der Auswärtstorregel nicht zum Halbfinaleinzug. Beide Teams tauschten in e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite