DFB-Pokal 1. Runde : Ruhiger 1899-Trainer Hoeneß gibt Energie ans Team

svz+ Logo
Agierte bei seinem Pflichtspieldebüt im DFB-Pokal äußerst besonnen: Hoffenheims Trainer Sebastian Hoeneß (r).

Ruhig, sachlich, unaufgeregt - Sebastian Hoeneß agierte bei seinem Pflichtspieldebüt im DFB-Pokal mit einer äußerst besonnenen Art.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
14. September 2020, 08:41 Uhr

Chemnitz | Dabei hatte der 3:2 (2:2, 1:1, 0:0)-Erfolg nach Elfmeterschießen seiner TSG Hoffenheim beim Viertligisten Chemnitzer FC genügend Aufreger. „Es gab in den 120 Minuten Momente, wo ich nicht so ruhig war...

imhtCzen | aeibD htate erd :23 :2(,2 1:1, r:Eflg)-00o chan teEfceilßemnserh neries GTS onfmiHefeh meib rtneigesiltiV ntmrehiCez FC geügnedn rAegr.uef

Es„ gab ni dne 201 Mtiuenn tenoMme, ow ich ithcn os gurhi .wra Es its ztrmeodt in so emeni iplSe hg,cwiit uirhg zu nbiee,lb akrl uz ekdnne dun ieen eutg hnietdgusnEc uz ft,fenre“ geast erd haocC nud :oenttbe nU„d es its uach ig,itwhc erigenE an edi Msafatchnn zu .geneb“

tesblS ebi dre mkancehrüuZ eds uFoteellermfs rduhc ihdhetsrirecSc trkPcai Hnruesblaa 5.9)( hteicsz iebm lalmS lakT tmi dme eerefeR run ein „a“Bho üreb nsiee iLnpp.e ttSat itlbgAune tteAcka oznnrttkereie hisc red eNffe vno iUl Hnßeeo fau nise mTae - udn werdu säpt nl.ohetb

lhu,sAiceg eclheßfetrEnesmi und Seig ndak rde Gnzedplaraan vno reeKep vOriel u.amBnan „aNch med dtRüaskcn arw se ilnahcbluug rhce,igisw ad tlpies es ieekn leRol e,rmh wer gneeg ewn etipls, da gteh es run chno a,mdur dewrei ürbe näMtttleai ndu aspeiitTmr “,rneuenimmkzo lerrätek eoßHe.n Er tebrvhuec ttroz eds nehelvretf siZle n„i 09 unniMte laesl rakl zu “namhce neei ektnat„i afnMh“tascn und frreotde umz tig,Lsarta „ssda wir sua edm eSig der oMral iEgener hiezen emüsn“.s

zur Startseite