3. Liga : Rostock siegt mit Fans im Stadion - Ingolstadt zieht mit

von 20. März 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
777 Fans waren beim Sieg von Hansa Rostock gegen Halle im Stadion zugelassen.
777 Fans waren beim Sieg von Hansa Rostock gegen Halle im Stadion zugelassen.

Der FC Hansa Rostock und der FC Ingolstadt haben ihre Ambitionen im Aufstiegskampf der 3.

Rostock | Fußball-Liga unterstrichen. Die Hanseaten spielten zum ersten Mal seit fünf Monaten wieder vor Zuschauern und gewannen am Samstag mit 1:0 (1:0) gegen den Halleschen FC. 777 Fans waren für die Partie zugelassen worden. Sie verloren sich jedoch in dem rund 29.000 Besucher fassenden Stadion. Alle Besucher waren vor dem Einlass registriert und auf eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite