Nach Rippenschmerzen : Real Madrid doch mit Kroos gegen Dortmund

Weltmeister Toni Kroos wird gegen den BVB im Kader stehen. Enrique de la Fuente
Foto:
Weltmeister Toni Kroos wird gegen den BVB im Kader stehen. Enrique de la Fuente

Toni Kroos steht Titelverteidiger Real Madrid beim Champions-League-Duell am Dienstag bei Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund doch zur Verfügung. Der Fußball-Weltmeister wurde in den 20-Mann-Kader der Königlichen aufgenommen, der in Madrid bekanntgegeben wurde.

svz.de von
25. September 2017, 11:31 Uhr

Wegen Rippenschmerzen war der Einsatz des 27-Jährigen bisher fraglich gewesen. Ob der frühere Bayern-Profi von Trainer Zinedine Zidane in Dortmund aber schon von Anfang an eingesetzt wird, stand vorerst nicht fest.

Kroos hatte am Samstag beim 2:1-Sieg Reals bei Deportivo Alavés gefehlt. Am Sonntag hatte der Deutsche auch nicht mit der Gruppe trainiert, sondern unter Anleitung des Physiotherapeuten nur leichte Übungen absolviert. Anders als Kroos sind die noch an Verletzungen laborierenden Marcelo, Karim Benzema, Mateo Kovacic, Theo Hernández und Jesús Vallejo beim BVB nicht mit von der Partie.

Der Kader von Real Madrid

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen