Enger Spielplan : Premier League mit nur drei Wechseln: Klopp enttäuscht

svz+ Logo
In der Premier League darf weiter nur drei Mal gewechselt werden: Jürgen Klopp zeigt sich enttäuscht.

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hat sich enttäuscht darüber geäußert, dass in der neuen Premier-League-Saison nur noch drei Auswechslungen während eines Spiels möglich sind.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
11. September 2020, 17:40 Uhr

Liverpool | „Es geht hier nicht darum, einen Vorteil zu haben, weil wir bessere Spieler haben und dann fünf Topspieler aufs Feld schicken können“, betonte Klopp vor dem Liga-Auftakt gegen Leeds United. „Mein einzige...

pLiovorel | „Es geht heir nicth mu,ard ninee ioertlV zu ebnh,a eiwl riw sesereb rpielSe haebn dun dnan üffn Tplrisepeo usaf dlFe encskchi nnn“ö,ek nteoetb pKlop rov dem ifLtk-gtAuaa ggene dseLe ndeUit. M„nei ezgienis ienAgeln tsi das ogenhhlreWe der leSepri ndu tscnhi a.“endesr

gWeen des pärsteen trStsa ufuadgrn dre rsioK-earCno sit red Selialppn ni sidere iSnaos lehiutdc gnere gkta.eett ahcN erd rsenrusoiv-CuPoaa hnetta schi eid aigbsluPruerCLe-m-ee rfü edn tsRe red snioarosV fau üfnf ekceteölshWigmhlniec gniee,gti prsäet erba gngee eeni Vgruäenerngl rde naaehßMm ni red ioanSs 1020/22 tmgems.ti Für Klopp cihnt rnhzeibaac.ohllv Ih„c ßwie gar ,hcnti mwrau irw arüderb itnd“ksie,rue asgte r.e zan„G pruEao tchma sda d.oc“h nI dre sialBngdue eowsi ni ,nSaiepn eIaitln dun krricFnhea dins fnüf ghnslAunewcsue ni edr nmmekoend iSeeztpil hietrinew .abrutle

bra,üeDr adss ni erd asNntoi uaLege hnigenge rnu ried heslWce tebulra idn,s taeht hsic tuzztle nnierteasdBru ichoJam wöL heetwr.bsc „Eiinge repSile nvo snu dnis ufa edm helhZniascf “,enulfega tsega ,Lwö red nov ieemn „-Hmgmmrrearmoa“P für ied rapaotelNsniile .cahpsr ealhsDb htnteä fnfü clnenuwgAshsue inSn„ “,mghacte btoeetn red trniBrneu.ades

zur Startseite