WM-Qualifikation : Portugal jubelt auch dank Ronaldo - Türkei lässt Federn

von 30. März 2021, 23:01 Uhr

svz+ Logo
Beebdete gegen Luxemburg seine Torflaute: Portugals Cristiano Ronaldo.
Beebdete gegen Luxemburg seine Torflaute: Portugals Cristiano Ronaldo.

Portugal jubelt in der Qualifikation zur Fußball-WM 2022 dank Superstar Cristiano Ronaldo, der seine vier Länderspiele dauernde Flaute beenden konnte. Die Türkei verpasste gegen Lettland den dritten Sieg in Serie.

Luxembourg | Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat seine Torflaute beim Nationalteam beendet und Portugal in der Qualifikation für die WM 2022 zum zweiten Sieg im dritten Gruppenspiel geführt. Der Europameister drehte beim Weltranglisten- 98. Luxemburg das Spiel zum 3:1 (1:1). Die mutig aufspielenden Hausherren gingen nach einer halben Stunde durch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite