DFB-Pokal 1. Runde : Paderborn mühelos in Runde zwei - Dreierpack von Srbeny

svz+ Logo
Paderborns Dennis Srbeny (r) und Christopher Antwi-Adjej feiern das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0.

Der SC Paderborn hat die erste Aufgabe im DFB-Pokal souverän gemeistert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. September 2020, 17:28 Uhr

Gütersloh | Der Bundesliga-Absteiger setzte sich am Sonntag in Gütersloh mit 5:0 (3:0) beim Fußball-Regionalligisten SC Wiedenbrück durch. Vor den nur 120 zugelassenen Zuschauern erzielte Sven Michel (24. Minute)...

elrhtGoüs | Dre -ieBsAisagbrgtlunede teszte sich ma nSgotan ni rGolüseht mit :05 (0):3 embi oaFßiiieRglsllaenuln-tbg CS kcendWrbeüi dru.ch

rVo den nur 201 nlnausezeges eZscuhaurn elrziete nvSe lehiMc .2(4 eutMin) ide huürngF üfr ned Foaevnirt, ied enniDs ebrSyn tmi snieem kcaiDerepr 3..2+,24(/5 .8)5 sabt.uaeu hsiCr üFrihch (.38) ztstee mti emd ünfetnf errfefT dne suStkshuplnc rde tPire.a Frü erükbecWdni rwa se ma Sngoatn dsa srete nHpeutudlaisekpnolrPa- stie sbeien hrnJa.e nI edr nosaSi /21403012 tntahe ied sweaOsttefln ohnc in ueRdn snei otarFun süofDsdler )(:10 enwubgne.z

zur Startseite