2. Liga : Osnabrück verliert auch gegen Heidenheim

von 20. Februar 2021, 14:58 Uhr

svz+ Logo
Heidenheims Tim Kleindienst (l-r), Jan Schöppner, Torschütze Oliver Hüsing, Christian Kühlwetter und Patrick Mainka bejubeln das Tor zur 0:2-Führung.
Heidenheims Tim Kleindienst (l-r), Jan Schöppner, Torschütze Oliver Hüsing, Christian Kühlwetter und Patrick Mainka bejubeln das Tor zur 0:2-Führung.

Der VfL Osnabrück kommt auch nach dem Trainerwechsel vorerst nicht aus der Krise.

Osnabrück | Die Niedersachsen verloren gegen den 1. FC Heidenheim zu Hause mit 1:2 (0:1) und liegen in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga nur noch knapp vor der Abstiegszone. Heidenheim befindet sich dagegen im gesicherten Mittelfeld. Tim Kleindienst brachte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite