zur Navigation springen

Bei WM-Qualifikation : Mustafi mit Muskelverletzung

vom

Verteidiger Shkodran Mustafi hat sich im WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan offenbar eine schwere Muskelverletzung zugezogen.

svz.de von
erstellt am 08.Okt.2017 | 23:14 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw sprach beim TV-Sender RTL nach dem 5:1-Sieg von einem Muskelbündel- oder Muskelfaserriss. «Da sieht es ein bisschen schlimmer aus, das zwingt ihn wahrscheinlich zu einer längeren Pause», sagte Löw.

Der Verteidiger vom FC Arsenal hatte sich kurz vor dem überraschenden Ausgleich der Gäste in der 34. Minute ohne Einwirkung des Gegners verletzt. Er wurde durch den Gladbacher Matthias Ginter ersetzt. Niklas Süle wurde wegen muskulärer Probleme im linken Oberschenkel als Vorsichtsmaßnahme ausgewechselt und nach 21 Minuten durch Antonio Rüdiger ersetzt. Seine Verletzung sei «anscheinend nicht ganz so schlimm», sagte Löw.

Termine Nationalmannschaft

Länderspiel-Termine

WM-Quali, Gruppe C

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team

Spielbilanz gegen 91 Gegner

Spieler mit den meisten Länderspieleinsätzen

Spielplan der WM 2018 in Russland

Mitteilung zum Kader

DFB-Kader

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen