Nations League : Auch Rüdiger und Havertz sagen Löw ab - Can nachnominiert

Kai Havertz muss die anstehenden Nations-League-Spiele verletzungsbedingt absagen.
Kai Havertz muss die anstehenden Nations-League-Spiele verletzungsbedingt absagen.

Nach Marco Reus haben auch der Leverkusener Kai Havertz und Antonio Rüdiger vom FC Chelsea für die anstehenden Nations-League-Spielen der Nationalmannschaft in den Niederlanden und in Frankreich abgesagt.

svz.de von
08. Oktober 2018, 14:06 Uhr

Havertz wird wie der Dortmunder Reus von einer Knieblessur geplagt. Abwehrspieler Rüdiger fällt wegen Leistenproblemen aus. Das teilte der DFB mit. Bundestrainer Joachim Löw nominierte Mittelfeldspieler Emre Can von Juventus Turin für die Partien am Samstag in Amsterdam und drei Tage später in Paris (beide 20.45 Uhr) nach.

Das deutsche Fußball-Nationalteam bereitet sich von Dienstag an in Berlin auf den Doppelspieltag in der neu geschaffenen Nations League vor. Am Abend (17.30 Uhr) findet im Hertha-Amateurstadion ein öffentliches Training statt. Nachdem zuvor schon Ilkay Gündogan (Manchester City) und Nils Petersen (SC Freiburg) verletzungsbedingt passen mussten, stehen insgesamt 21 Spieler in Löws Aufgebot.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen