WM-Qualifikation : Nach Debüt bei Löw: Musiala happy und stolz

von 26. März 2021, 11:24 Uhr

svz+ Logo
Feierte gegen Island sein Debüt in der A-Nationalmannschaft: Jamal Musiala.
Feierte gegen Island sein Debüt in der A-Nationalmannschaft: Jamal Musiala.

Jamal Musiala überschlug sich fast vor Begeisterung.

Duisburg | Der Jungstar des FC Bayern war einfach nur „happy“ - und „gaaaanz stolz“. Das Wort Stolz brachte der Deutsch-Engländer praktisch in jedem Satz unter, als der jüngste Debütant in der Fußball-Nationalelf seit Ehrenspielführer Uwe Seeler (84) kurz über seinen Kurzeinsatz beim 3:0 gegen Island in Duisburg sprach. „Es ist ein sehr großer Moment für m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite