Ligue 1 : Monaco siegt souverän und bleibt an Spitzenteams dran

von 03. April 2021, 15:37 Uhr

svz+ Logo
Das Team von Trainer Niko Kovac hat den FC Metz daheim souverän mit 4:0 geschlagen.
Das Team von Trainer Niko Kovac hat den FC Metz daheim souverän mit 4:0 geschlagen.

Die AS Monaco bleibt vor dem Liga-Gipfel zwischen Paris Saint-Germain und dem OSC Lille an den Spitzenteams dran und erhält ihre Chancen im Titelrennen um die französische Fußball-Meisterschaft aufrecht.

Monaco | Das Team von Coach Niko Kovac gewann daheim souverän mit 4:0 (0:0) gegen den FC Metz. Cesc Fabregas brachte die Hausherren aus Monaco nach der Pause per Elfmeter in Führung (50.), nur zwei Minuten wenig später legte Ex-Bundesliga-Profi Kevin Volland zum 2:0 nach (52.). Nach vielen Wechseln auf beiden Seiten erhöhte Wissam Ben Yedder auf 3:0 (77.). Nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite