Ex-Spitzenschiedsrichter : Merk zu Gräfe-Debatte: Schiedsrichter-Altersgrenze richtig

von 04. Mai 2021, 07:31 Uhr

svz+ Logo
Muss nach dieser Saison seine Karriere als Bundesliga-Schiedsrichter beenden: Manuel Gräfe.
Muss nach dieser Saison seine Karriere als Bundesliga-Schiedsrichter beenden: Manuel Gräfe.

Der einstige deutsche Spitzenschiedsrichter Markus Merk hält es für richtig, dass Manuel Gräfe seine Laufbahn als Bundesliga-Unparteiischer nach dieser Saison wegen des Erreichens der Altersgrenze beenden muss.

Berlin | Zuletzt hatte es aus der Bundesliga Stimmen gegeben, der 47 Jahre alte Berliner solle weiterhin pfeifen dürfen, der Deutsche Fußball-Bund lehnt dies ab. Merk kann dies nachvollziehen und begründete seine Meinung im Gespräch mit den Zeitungen der Funke-Mediengruppe damit, dass die Basis weiterhin den Reiz brauche, sich hocharbeiten zu können. „Wenn sic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite