Bundesliga-Gipfeltreffen : Leipzigs Krösche: Gegen Bayern „an die Grenzen gehen“

von 31. März 2021, 11:58 Uhr

svz+ Logo
Blickt mit Leipzig dem Topspiel gegen die Bayern entgegen: Sportdirektor Markus Krösche.
Blickt mit Leipzig dem Topspiel gegen die Bayern entgegen: Sportdirektor Markus Krösche.

Sportdirektor Markus Krösche von RB Leipzig will die Konzentration vor dem Gipfeltreffen gegen den FC Bayern München nicht auf die Diskussion um den verletzten Stürmerstar Robert Lewandowski reduzieren.

Leipzig | „Wichtig ist, was wir am Samstag auf den Platz bringen. Wenn wir da an die Grenzen gehen, was wir tun werden, dann haben wir eine sehr gute Möglichkeit, Bayern zu schlagen“, sagte Krösche der Plattform „Stats Perform News“. Der Sportdirektor betonte vor dem Spitzenspiel an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky), dass trotz des Lewandowski-Ausfalls „der FC ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite