27. Spieltag : Knockout im Kampf um Europa: BVB verliert gegen Frankfurt

von 03. April 2021, 19:08 Uhr

svz+ Logo
Frankfurts Stürmer André Silva (33) feiert die 1:0-Führung in Dortmund mit den Mannschaftskollegen.
Frankfurts Stürmer André Silva (33) feiert die 1:0-Führung in Dortmund mit den Mannschaftskollegen.

Dem BVB droht eine Saison ohne Champions League. Nach dem 1:2 gegen Frankfurt beträgt der Rückstand auf die Hessen bereits sieben Punkte. Das hat Konsequenzen für die Kaderplanung. Dagegen wächst bei der Eintracht die Vorfreude auf üppige Zusatzeinnahmen.

Dortmund | Nationalspieler Emre Can sank resigniert zu Boden, Torjäger Erling Haaland schlug enttäuscht die Hände vor das Gesicht. Das 1:2 (1:1) gegen Eintracht Frankfurt sorgte bei Borussia Dortmund nach dem Schlusspfiff für Fassungslosigkeit. Der späte Knockout durch Eintracht-Torjäger André Silva (87.) im Endspiel um die Champions League nahm den Dortmunde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite