Serie A : Juventus Turin erobert Tabellenspitze zurück - Neapel 0:0

Paulo Dybala erzielte beide Treffer für Juventus Turin. /ANSA/AP
1 von 2
Paulo Dybala erzielte beide Treffer für Juventus Turin. /ANSA/AP

 Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat mit Fußball-Weltmeister Sami Khedira die Spitze der Serie A zurückgeholt.

svz.de von
11. März 2018, 23:15 Uhr

Im Heimspiel gegen die Gäste aus Udine siegten die Turiner dank eines Doppelpacks des argentinischen Nationalspielers Paulo Dybala (20. und 49. Minute) 2:0 (1:0). Der SSC Neapel dagegen kam am Sonntagabend bei Inter Mailand nicht über ein 0:0 hinaus. Damit liegt Napoli mit 70 Punkten nun einen Zähler hinter dem Titelverteidiger und Pokalsieger.

Am kommenden Mittwoch hat Juve zudem die Möglichkeit, in einem Nachholspiel gegen Atalanta Bergamo den Vorsprung auszubauen. Gegen Udine wurde Khedira in der 63. Minute ausgewechselt. Teamkollege Benedikt Höwedes stand zwar im Kader, kam aber nicht zum Einsatz. Nach seinem Wechsel auf Leihbasis vom FC Schalke 04 nach Turin im Sommer hatte der Abwehrspieler erst am 26. November sein Pflichtspieldebüt absolviert. Kurz darauf fiel er im Dezember wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel wieder aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen