Fußball-EM : Italiens Immobile und Insigne sorgen für Spaß und Tore

von 29. Juni 2021, 15:10 Uhr

svz+ Logo
Ziemlich beste Freunde: Lorenzo Insigne (r) und Ciro Immobile.
Ziemlich beste Freunde: Lorenzo Insigne (r) und Ciro Immobile.

Im EM-Achtelfinale gegen Österreich blieb der italienische Angriff um Ciro Immobile und Lorenzo Insigne weitgehend wirkungslos. Umso mehr ist das Duo aus Neapel nun im Viertelfinale gefordert.

Coverciano | Ciro Immobile ist das Lieblings-Opfer. Und Lorenzo Insigne hat seinen Spaß. Mit großem Eifer versteckt sich der 1,63 Meter große Angreifer im EM-Quartier der italienischen Nationalelf in Florenz hinter allen möglichen Ecken und Möbelstücken, um dann den Ex-Dortmunder Immobile zu erschrecken und sich laut lachend über die Reaktion zu freuen. „Irgend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite