Relegation : Ingolstadt vor Zweitliga-Rückkehr - VfL setzt auf Fan-Faktor

von 30. Mai 2021, 07:29 Uhr

svz+ Logo
Ingolstadts Robin Krauße (l-r), Stefan Kutschke und Torschütze Fatih Kaya jubeln über den Treffer zum 2:0 im Relegation-Hinspiel.
Ingolstadts Robin Krauße (l-r), Stefan Kutschke und Torschütze Fatih Kaya jubeln über den Treffer zum 2:0 im Relegation-Hinspiel.

Der FC Ingolstadt ist der 2. Liga ganz nah. Das 3:0 aus dem Hinspiel wirkt für die zweite Partie der Zweitliga-Relegation beim VfL Osnabrück wie ein dickes Polster.

Ingolstadt | Nach zuletzt zwei Relegationspleiten steht der FC Ingolstadt vor einer Rückkehr in die 2. Liga und könnte den VfL Osnabrück in die Drittklassigkeit stoßen. Das 3:0 im Hinspiel ist für die Oberbayern ein sattes Polster für das Rückspiel (13.30 Uhr/ZDF und DAZN) um den letzten freien Platz im Fußball-Unterhaus. Doch die Frust-Erlebnisse der vergangen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite