DFB-Comeback : Hummels: „War Ziel, mich wieder hier reinzuarbeiten“

von 31. Mai 2021, 13:51 Uhr

svz+ Logo
Wieder zurück in der Nationalmannschaft: Mats Hummels auf dem Trainingsplatz.
Wieder zurück in der Nationalmannschaft: Mats Hummels auf dem Trainingsplatz.

Mats Hummels bewertet sein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auch als einen persönlichen Sieg nach der bitteren Ausbootung durch Bundestrainer Joachim Löw im Frühjahr 2019.

Seefeld in Tirol | „Es hat weh getan“, sagte der 32 Jahre alte Abwehrspieler von Borussia Dortmund im Trainingslager in Seefeld und fügte hinzu: „Es war ein Ziel von mir, mich wieder hier reinzuarbeiten. Aus Ehrgeiz - und weil es auch eine Ehre für mich ist, für Deutschland zu spielen.“ Er sei schon „ein bisschen nervös und aufgeregt“ gewesen, als er in den DFB-Kreis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite