zur Navigation springen

Mitlgiederversammlung : Wie es weitergehen könnte

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 26.Okt.2015 | 12:00 Uhr

Die Mitgliederversammlung sollte ursprünglich in einer Ergänzungswahl lediglich Nachrücker für die in den vergangenen Monaten ausgeschiedenen AR-Mitglieder bestimmen. Nun könnte es zur Abwahl des ganzen Gremiums kommen.

Die fünf verbliebenen Mitglieder Jörg-Uwe Neumann, Torsten Völker, Ingo Brauer, Jörg Hempel und Harald Ahrens wollen die Mitglieder über eine Abberufung entscheiden lassen. Ein entsprechender Antrag liegt vor.

Investor Rolf Elgeti hat seine Kandidatur für den Aufsichtsrat (AR) am Donnerstagabend zurückgezogen. An seinem Engagement hält er vorerst fest.

Acht Kandidaten stellen sich somit zur Wahl. Darunter auch Sebastian Eggert, Mitbegründer der radikalen Suptras. Sollte er gewählt werden, könnte es passieren, dass einzelne Aufsichtsräte oder der ganze AR geschlossen zurücktreten, hieß es zuletzt aus Vereinskreisen.

Die weiteren Kandidaten sind David Wagner von Hauptsponsor Kurzurlaub.de, Jens Rosentreter (u. a. im Aufsichtsrat der Wiro), Christian Stapel (Bausparkasse), Martin Ohde, Timon Ebert (beide aus der Versicherungsbranche), Rainer Lemmer (Geschäftsführer Helgas Kitchen) und Edgar Schulze. Sie würden für die Übergangszeit von einem Jahr gewählt. Denn 2016 stehen reguläre Neuwahlen an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen