Vollmann freut sich auf das Wiedersehen mit Thomas Doll

von
03. Mai 2011, 07:53 Uhr

Rostock | Heute (19 Uhr DKB-Arena) erfolgt die "Rückkehr der Helden". Damit sind keineswegs die Kurzurlauber des vorfristig in die 2. Fußball-Bundesliga aufgestiegenen FC Hansa gemeint. Die Profis kommen zwar heute aus Mallorca zurück, aber spielen wird am Abend das "Meisterteam 91" gegen eine Auswahl der "Hansa-Legenden".

Unter den erhofften 8000 Zuschauern wird sich auch Peter Vollmann befinden. Der Trainer des Noch-Drittligisten war zuletzt dienstlich in geheimer Mission unterwegs. Er ist neugierig auf den Auftritt seines Vereinskollegen und Managers Stefan Beinlich. Vor allem freut er sich auf ein Wiedersehen mit dem Vize-Europameister von 1992 Thomas Doll (einst FC Hansa): "Ich kenne ihn gut. Wir haben oft gegeneinander gekickt und manche Schlacht geschlagen, als er beim Hamburger SV die Amateure trainierte." Das ist zwischen 2002 und 2004 gewesen. Damals war Vollmann in der Regionalliga Nord für Preußen Münster bzw. Holstein Kiel zuständig.

Für das heutige Prominenten-Duell mussten Christian Beeck und Perry Bräutigam aus beruflichen Gründen absagen. Kurzfristig hinzugekommen waren - NNN veröffentlichten beide Aufstellungen bereits gestern - Sergej Barbarez und Victor Agali.

Karten kosten ab acht Euro. Eine der Stadionkassen wird heute bereits um 10 Uhr öffnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen