zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Tobias Jänicke neuer Kapitän

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Rückkehrer Tobias Jänicketritt die Nachfolge von Denis-Danso Weidlich an.

svz.de von
erstellt am 19.Jul.2015 | 21:00 Uhr

Rückkehrer Tobias Jänicke ist neuer Kapitän des FC Hansa und tritt damit die Nachfolge des zum Liga-Konkurrenten Holstein Kiel abgewanderten Denis-Danso Weidlich an. Am Sonnabend im Test gegen Silkeborg IF wurde „Tobi“ jedoch noch geschont, da ihn in der Vorwoche ein Infekt schwächte. So trug sein Stellvertreter Matthias Henn die Binde. Beim Punktspielauftakt gegen Werder Bremen II am Sonnabend um 14 Uhr wird Jänicke aber dabei sein: „Ich habe noch einmal Pause bekommen und kann dann wieder angreifen.“

Bereits in den Vorbereitungsspielen, in denen er mitwirkte, lief der Offensivmann als Kapitän auf. Es war im Grunde abzusehen, dass der 26-Jährige die Rolle ausfüllen würde. „Das ist eine tolle Sache, eine Ehre und Anerkennung. Es ist einfach ein Supergefühl, die Kapitänsbinde der Kogge zu tragen“, erklärt der gebürtige Neubrandenburger.

In den vergangenen drei Jahren hat sich Jänicke bei seinen Engagements bei Dynamo Dresden sowie beim SV Wehen Wiesbaden weiterentwickelt und ist nun bereit, Verantwortung zu übernehmen. Zudem freut er sich über die Anerkennung der Teamkollegen, die ihn in den Mannschaftsrat wählten, aus dem dann Trainer Karsten Baumann den Kapitän bestimmte. „Die Jungs haben gemerkt, dass sie zu mir kommen können, wenn irgendetwas ist. Das freut mich natürlich. Ich habe in jedem Fall ein Ohr für sie“, so der Rostocker, für den das Kapitänsamt „der nächste Schritt ist“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen