zur Navigation springen

Straßensperren rund ums Hansa-Spiel

vom

svz.de von
erstellt am 19.Nov.2011 | 11:37 Uhr

Rostock | Wegen des heutigen Fußball-Zweitliga-Spiels zwischen dem FC Hansa Rostock und dem FC St. Pauli kommt es im Hansaviertel und am Hauptbahnhof zu Verkehrseinschränkungen. Außerdem gibt es Änderungen im öffentlichen Nahverkehr und beim Zugang zur Eishalle.

SPERREN UND PARKVERBOT

Bereits ab 8 Uhr sind zahlreiche Straßen gesperrt. Betroffen sind die Schillingallee vom Platz der Jugend bis zur Ecke Strempelstraße sowie die Ernst-Heydemann-Straße. Außerdem ist in diesem Bereich ab 8 Uhr das Parken verboten. Auch der Durchgangsverkehr in der Strempelstraße wird gesperrt. Anwohner können nur aus der Straße herausfahren, nicht hinein. Die Rembrandtstraße ist zwischen 7 und 20 Uhr dicht. Die Notaufnahme des Uniklinikums ist über den Eingang in der Strempelstraße zu erreichen. Die Anfahrt ist ausschließlich über die Dethardingstraße möglich.

Außerdem werden in vielen Straßen zwischen 7 und 20 Uhr vorübergehend Parkverbotszonen eingerichtet. Betroffen sind die Dornblüth-, Eichendorff-, Wigger- sowie Thünenstraße. Auf dem Parkplatz "Albrecht-Kossel-Platz" auf der Südseite des Hauptbahnhofs ist das Parken in der Zeit von 7 bis 20 Uhr ebenfalls verboten. Gleiches gilt für die Liskowstraße zwischen Einmündung Parkstraße und Einmündung Voßstraße sowie Bei der Tweel zwischen Einmündung Liskowstraße und Einmündung Hundertmännerstraße und Erich-Schlesinger-Straße. Für Fragen hat die Polizei ab 10 Uhr ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 65 26 52 geschaltet.

ZUSATZBUSSE

Zur An- und Abreise zum Hansaspiel setzt die Rostocker Straßenbahn AG heute Zusatzbusse ein. Diese verkehren ab 11 Uhr alle zehn Minuten ab Hauptbahnhof Nord und vom Parkplatz Groß Schwaßer Weg. Auch vom Doberaner Platz und vom Markt Reutershagen aus werden Extrabusse eingesetzt. Nach Spielende bedienen diese die Richtungen Hauptbahnhof Nord, Markt Reutershagen und Westfriedhof. Die Buslinie 26 verkehrt zwischen 8.30 und 16.30 Uhr nur ab/bis Haltestelle ZOB, die Buslinie 40 nur ab/bis Haltestelle Stadthalle. Grund sind die Sperren am Hauptbahnhof.

EISHALLE


Besucher können zwischen 11 und 16 Uhr nur den Eingang zwischen Eishalle und Maschinenhaus über die Kopernikusstraße/Sportforum oder über den Barnstorfer Wald benutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen