zur Navigation springen

Fussball : Sportvorstand Vester verlässt Hansa Rostock

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jun.2014 | 17:48 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock und Sportvorstand Uwe Vester gehen getrennte Wege. Der noch bis Juni 2016 laufende Vertrag zwischen dem Sportvorstand und dem Traditionsclub wurde auf Bitten Vesters aufgelöst. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. „In den letzten Wochen hat sich abgezeichnet, dass meine Ideen und Planungen zur sportlichen Ausrichtung des Vereins für die neue Saison nicht ohne Reibungsverluste umsetzbar sind. Um keine weiteren Diskussionen bei der Verwirklichung der im Verein mehrheitlich befürworteten Vorstellungen herbeizuführen, mache ich den Weg frei und stelle mein Amt zur Verfügung“, sagte Vester. Der Vorstandsvorsitzende Michael Dahlmann bedauerte die Entscheidung.

„Wir wären den eingeschlagenen Weg gerne weiter gemeinsam gegangen, respektieren aber seinen Wunsch, sein Amt zur Verfügung zu stellen. Die Zusammenarbeit mit Uwe Vester war immer - trotz zum Teil unterschiedlicher Auffassungen zu bestimmten Themen - professionell und vertrauensvoll“, erklärte Dahlmann.

Uwe Vester, der 43-jährige frühere Scout und Spiel-Analyst des Erstligisten FC Schalke 04, übernahm das Amt zum 1. Januar 2013. Der gebürtige Hallenser trat die Nachfolge von Stefan Beinlich beziehungsweise des Interimsmanagers Juri Schlünz an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen