"Pumpen" mit dem Box-Profi

<fotos>peter richter</fotos>
peter richter

svz.de von
24. Januar 2013, 08:02 Uhr

Rostock | War Alexander Ogrinc (rechts) während des Trainingslagers im türkischen Belek im Hotel mal nicht sofort greifbar - kein Pro-blem, jeder beim FC Hansa wusste, wo der Torwarttrainer zu finden war: Er verbrachte nahezu jede freie Minute im Fitnessbereich. Dort traf der 44-Jährige beim "Pumpen" auch einen ganz besonderen Gast des Hauses: Schwergewichts-Boxer Manuel "Diamond Boy" Charr (links). Der im Libanon geborene Kölner war auf Einladung eines der ebenfalls in Belek weilenden Hansa-Sponsoren im IC Santai. Der 28-Jährige hat erst einen seiner 23 Profi-Kämpfe verloren. Im September 2012 traf er in Moskau in einem Duell um den WBC-Weltmeistertitel auf Vitali Klitschko und musste in der 4. Runde nach einer Augenverletzung aufgeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen