zur Navigation springen

Hansa Rostock Testspiel : Probestürmer Sburlea trifft zum Sieg

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Hansa besiegt zum Abschluss des Camps in Spanien die ungarische U 20 in zweimal 30 Minuten mit 1:0

von
erstellt am 25.Jan.2015 | 19:05 Uhr

Abschließender Höhepunkt des Camps in Spanien war am Sonnabendnachmittag ein „drittes Testspiel“. In einer Art veredelter Trainingseinheit empfing der FC Hansa zum Kick über zweimal 30 Minuten die ungarische U20-Nationalmannschaft, die die Woche über mit den Rostockern gemeinsam im „Las Lomas Village“ untergebracht war. Auf Platz H, dem abgelegensten der acht Rasenfelder der Anlage im La Manga Club, waren die Deutschen klar überlegen, ließen nicht eine Chance der Magyaren zu, doch mangelte es ihnen an Durchschlagskraft. So gab es nur den 1:0-Siegtreffer durch den rumänischen Probe-Angreifer Sabrin Sburlea zu beklatschen, der nach einem Ballgewinn von Sascha Schünemann und einem Pass von Halil Savran mit einem überlegten Schlenzer ins rechte Eck vollendete (17.). Möglichkeiten, um das Ergebnis deutlicher zu gestalten, waren vorhanden. So vergab Savran in einer ähnlichen Situation wie vor dem 1:0 (28.), fanden zwei Kopfbälle von Tommy Grupe nicht ihr Ziel (32., 39.). Dennis Srbeny hätte das 2:0 machen müssen, als er an der Strafraumgrenze völlig frei vor dem ihm entgegeneilenden ungarischen Torhüter auftauchte – und ihn anschoss (50.).

Hansa: Künnemann – Gröger, Stuff, Kavdanski (31. Vidovic), Scherff – Matern, Schünemann, Grupe (47. Pett), Starke (31. Stevanovic) – Sburlea (31. Srbeny), Savran

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen