Bau des Ostseestadions mit Hindernissen : Pläne, Geldmangel und Aufbaustunden

von 03. September 2018, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Aufbauschichten beim Bau des Ostseestadions, April 1954
1 von 3
Aufbauschichten beim Bau des Ostseestadions, April 1954

Die Gründung des FC Hansa Rostock - Mannschaft aus dem Erzgebirge

Anfang des Jahres 1950 entstanden im späteren VEB (Z) Projektierung Mecklenburg die ersten Entwürfe für einen Stadionbau auf dem 1938 geschaffenen NS-Aufmarschgelände an der Kopernikusstraße. Projektleiter wurde der Schweriner Architekt Karl Krüger. Erste Abriss- und Erdarbeiten begannen im Juni 1950. Doch der ursprüngliche Plan, die „gänzliche Fertigs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite