zur Navigation springen

Partie gegen Erfurt ist ein Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko

vom

Die morgige Begegnung der 3. Fußball-Liga zwischen dem FC Hansa und Erfurt wurde vom DFB als Spiel mit erhöhtem Sicherheitsrisiko eingestuft.

svz.de von
erstellt am 21.Jan.2011 | 11:42 Uhr

Nach aktuellen Prognosen rechnen die Ostseestädter mit über 15 000 Zuschauern. "Der Ticketverkauf läuft sehr gut. Es sieht nach einen Rekordbesuch für diese Saison aus", bestätigt FCH-Sportkoordinator Axel Schulz. Aus Thüringen werden rund 1000 Fans erwartet. In der Schillingallee wird eine Schutzzone eingerichtet, die nur mit Gästekarte betreten werden kann. Zudem gibt es auf der Südtribüne, die im Übrigen ausverkauft ist, und im Gästebereich keinen Alkoholausschank. Die Stadiontore sind ab 12 Uhr geöffnet. Anstoß ist 13.30 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen