Bewährte Medienpartnerschaft : medienhaus:nord und Hansa Rostock: Kooperation läuft weiter

Der Geschäftsführer des medienhaus:nord Andreas Gruczek (l.) und der Vorstandsvorsitzende des FC Hansa Rostock Robert Marien besiegeln die Fortsetzung der Zusammenarbeit.
Foto:
Der Geschäftsführer des medienhaus:nord Andreas Gruczek (l.) und der Vorstandsvorsitzende des FC Hansa Rostock Robert Marien besiegeln die Fortsetzung der Zusammenarbeit.

FC Hansa Rostock und medienhaus:nord verlängern ihre 2012 ins Leben gerufene Medienpartnerschaft um ein weiteres Jahr

von
04. Mai 2017, 17:30 Uhr

Das medienhaus:nord, unter dessen Dach die Tageszeitungen „Schweriner Volkszeitung“, „Norddeutsche Neueste Nachrichten“ und „Der Prignitzer“ täglich über 200 000 Leser in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg herausgegeben werden, bleibt auch in der kommenden Saison offizieller Medienpartner des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Die seit 2012 bestehende Zusammenarbeit wird bis zum Sommer 2018 verlängert.

Im Vorfeld der Auswärtspartie des FCH bei Holstein Kiel verkündeten Andreas Gruczek, Geschäftsführer des medienhaus:nord, und der Vorstandsvorsitzende des FC Hansa Rostock Robert Marien die Fortsetzung der Zusammenarbeit auch in der kommenden Saison.

„Wir freuen uns, dass wir in unsere nun schon sechste gemeinsame Saison gehen werden. Mit der Verlängerung bringen wir weitere Kontinuität in diese erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit, von der vor allem Fans und Leser profitieren sollen. So wird es in der neuen Saison erstmals auch eine Hansa-App geben, die wir zusammen mit unserem Medienpartner entwickelt haben und gemeinschaftlich betreuen werden“, so Robert Marien.

Auch in der kommenden Spielzeit erwarten die Leser in den Medien des medienhaus:nord ausführliche Hintergrundberichte, Gewinnspiele und vieles mehr rund um den FC Hansa. Dazu gehören die umfassende Berichterstattung, Interviews mit Spielern und Trainern, Tippspiele sowie Verlosungen von Eintrittskarten für die Heimspiele im Ostseestadion.

„Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft, denn der FC Hansa ist genauso wie unser Verlag mit den Menschen in der Region eng verbunden. Wir wollen neben Fakten täglich auch Emotionen transportieren – dafür bietet Hansa ein großes Themenfeld. Für das Finale der laufenden und vor allem für die neue Saison wünschen wir dem Verein sportliche Erfolge, viele Zuschauer und uns viele spannende Geschichten“, sagt Andreas Gruczek.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen