zur Navigation springen

Koštál am rechten Fuß operiert - mindestens sechs Wochen Pause

vom

svz.de von
erstellt am 27.Jan.2012 | 08:35 Uhr

Rostock | Der FC Hansa Rostock muss mindestens sechs Wochen auf Innenverteidiger Pavel Koštál verzichten, der in der vergangenen Woche bereits am zweiten Tag des Trainingslagers in Spanien verletzt abreisen musste.

Der 31 Jahre alte Tscheche unterzog sich inzwischen in Berlin einer Operation. Bei dem Eingriff wurde an seinem lädierten rechten Fuß eine Knochenwucherung abgetragen und zusätzlich eine kleine Platte zur weiteren Stabilisierung eingesetzt.

Nach einer Ermüdungsreaktion in Koštáls Vorfuß im Sommer 2011 war dieser ruhig gestellt worden. Die jetzigen Beschwerden kamen offenbar zustande, weil es beim Zusammenwachsen zu einer neuen Knochenbildung kam, die auf einen Nerv drückte.

Pavel Koštál war im vergangenen Sommer vom SC Wiener Neustadt an die Ostsee gewechselt. Der 1,93 Meter große Verteidiger bestritt wegen seiner Verletzung nur zehn der bisherigen 19 Punktspiele.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen