FC Hansa Rostock : Karow übernimmt Nachwuchszentrum

Der bisherige Torwartcoach der Profi-Mannschaft, Stefan Karow, soll die Leitung übernehmen.

von
16. März 2018, 07:45 Uhr

Der FC Hansa Rostock wird sich in seinem Nachwuchs-Leistungszentrum (NLZ) neu aufstellen. Zur Saison 2018/19 wird der bisherige Torwartcoach der Profi-Mannschaft, Stefan Karow,  die Leitung der Nachwuchsakademie übernehmen.

„Mit seinen Ideen, Ansätzen und seinem Konzept hat er die Torhüter-Ausbildung beim FC Hansa professionalisieren und auf ein neues Niveau heben können. Er kennt den Verein, ist engagiert, regional verwurzelt und verfügt  über ein starkes Netzwerk auch über die Landesgrenzen hinaus“, sagt Markus Thiele, Vorstand Sport beim FCH.

„Ich freue mich auf diese neue große Herausforderung und über das Vertrauen, das in mich gesetzt wird. Der Verein und vor allem der Nachwuchs liegen mir sehr am Herzen und ich glaube, dass hier noch sehr viel Potenzial steckt. Daher ist es für mich extrem reizvoll und eine große Chance, diese Verantwortung zu übernehmen“, so Stefan Karow, der bis zum Ende der aktuellen Drittliga-Saison noch für das Training und die Betreuung aller Torhüter des Vereins verantwortlich bleibt. Die Ausbildung der Nachwuchskeeper wird auch künftig in seinen Händen bleiben. 

Über die Nachfolge von  Karow als Trainer der Profi-Torhüter ist noch nicht entschieden. Der bisherige NLZ-Cheftrainer  Henryk Pyritz und der derzeitige NLZ-Leiter und U19-Trainer Paul Kuring verlassen  Hansa zum Ende der

aktuellen Saison. Zudem wird auch Sebastian Pelzer über die Saison hinaus nicht mehr in der Hansa-Nachwuchsabteilung tätig sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen