Hansa Rostock : Jedes Spiel wie ein Finale angehen

janis blaswich

Hansa-Keeper Janis Blaswich vor dem Spiel in Wiesbaden

von
17. November 2017, 11:45 Uhr

Heute tritt der FC Hansa zum Auftakt des 16. Spieltages beim SV Wehen Wiesbaden an. Vor der Partie sprach Redakteur André Gericke mit Janis Blaswich, dem Stammkeeper der Rostocker.

Elf Tore gelangen Wiesbaden in den vergangenen beiden Heimspielen, Stürmer Manuel Schäffler traf bereits elfmal. Schaut man sich als Torwart die Abschlüsse der Angreifer des jeweiligen Gegners eigentlich genauer an?
Blaswich: Als komplette Mannschaft machen wir eine super Spiel- und Gegnervorbereitung sowie Analyse. Wir schauen uns jeden Kontrahenten an, natürlich auch Wehen Wiesbaden, damit wir einfach gut vorbereitet sind und wissen wie der Gegner spielt, welche Stärken und Schwächen er hat.

Und aus Sicht des Torhüters die Stürmer auch speziell?
Nein, man kann sich nicht zehn Schüsse angucken – sechs gehen nach rechts und vier nach links. Es geht einfach um die Spielweise des Gegners insgesamt und wie er auftritt. Darauf kommt es an.

Was macht Wehen Wiesbaden denn aus?
Bei Ballverlust schaltet der Gegner sehr gut um und es geht dann schnell nach vorne. Doch wir sind eine der defensivstärksten Mannschaften der Liga. Das müssen wir einfach wieder unter Beweis stellen. Und 110 Prozent geben, damit wir dort punkten können. Sie sind oben dabei und auch nicht ganz unverdient. Wir wollen denen aber alles abverlangen und alles raushauen. Wenn wir unsere Leistung abrufen, rechne ich uns gute Chancen aus, aber das müssen wir halt auch auf dem Platz bringen.

Gegen Karlsruhe klappte es zuletzt nicht so gut…
Alle drei Gegentore fielen nach individuellen Fehlern. So etwas kann passieren, sollte und darf aber eigentlich nicht. Doch es gehört im Fußball dazu und ist jetzt abgehakt. Es ist wichtig wiederzukommen und dass man im Kopf klar bleibt, seine Ziele verfolgt. Es ist einfach auch viel Kopfsache.

Weshalb ist es so schwer, in der 3. Liga Konstanz zu zeigen?
Die 3. Liga ist halt breit gefächert. Wenn man die Spiele nicht mit 100 Prozent angeht und nicht ganz bei der Sache ist, dann verliert man. Wir müssen jedes Spiel angehen, wie ein Finale. Wenn uns das gelingt, gehen wir auch mit Punkten vom Platz.
 

FCH-Mitglieder gefordert: Am Sonntag ist die ordentliche Mitgliederversammlung des Traditionsvereins

An diesem Sonntag lädt der Vorstand des Fußballvereins FC Hansa zur ordentlichen Mitgliederversammlung in die Rostocker Stadthalle ein (Beginn 13 Uhr, Einlass ab 11 Uhr).

Im Vorfeld sorgte der Satzungsänderungsantrag zum Mitgleiderbeirat für kontroverse Diskussionen. Die Abstimmung zu diesem Thema erfolgt im Tagesordnungspunkt 11. Christian Hüneburg, Vorstand für Finanzen, wird den Finanzbericht für 2016/217 einschließlich der Planung für das Geschäftsjahr 2017/18 vorstellen. Zudem werden obligatorisch der Wahlausschuss und der Ältestenrat gewählt.

Der Einlass zur Versammlung erfolgt nur nach Vorlage des Mitgliederausweises und einem gültigen Ausweisdokument (zum Beispiel Personalausweis oder Führerschein). Erneut wird ein elektronisches Abstimmungssystem verwendet, die Einweisung dafür erfolgt zu Beginn der Versammlung. Stimmberechtigt ist, wer am 19. November volljährig und mindestens seit dem 19. August Mitglied des FC Hansa ist. Die kostenpflichtigen Parkplätze können ab 10 Uhr befahren werden.

Der Vorstand geht davon aus, dass die Mitgliederversammlung um 19 Uhr beendet ist.

Zu Weihnachten ins Stadion: Mit Bastelaktion Tickets für das Spiel gegen Chemnitz gewinnen

Die Herbst-Kreativität ist gefragt: Zum Heimspiel des FC Hansa Rostock gegen den Chemnitzer FC am Sonntag, 10. Dezember, in der 3. Fußball- Liga verlosen die Norddeutschen Neuesten Nachrichten gemeinsam mit dem Rostocker Traditionsverein Eintrittskarten.

Was Ihr dafür machen müsst? Basteln. Schickt als Schulklasse, Jugend-Verein oder Kindergarten-Gruppe Eure schönsten Ideen rund um den FC Hansa. Der Kreativität kann dabei freien Lauf gelassen werden – so kann es schon ein Lebkuchenhaus in Form des Ostseestadions sein oder der Schriftzug „FC Hansa Rostock“ aus Laubblättern geschrieben oder geklebt werden. Die schönsten Kreationen gewinnen Tickets für „Weihnachten im XXL-Familienblock“ beim FCH. Zudem werden an diesem Spieltag eine Hüpfburg, Torwandschießen, die Malstraße sowie ein Weihnachtsmann-Besuch auf dem Programm stehen. In der Halbzeitpause ist eine Autogrammstunde mit Hansa-Profis.

Also schickt uns Eure Ideen und Kreationen einfach an: NNN, Bergstraße 10, 18057 Rostock oder per E-Mail an sp-nnn@nnn.de oder postet ein Bild auf unserer Facebook-Seite. Einsendeschluss ist der 27. November.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen