zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Hansa verpasst Heimsieg gegen Aalen

vom

Der FC Hansa Rostock kam beim heutigen Spiel gegen den VfR Aalen nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus

svz.de von
erstellt am 04.Mär.2017 | 16:23 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Samstag mit einem 1:1 (0:1) gegen den VfR Aalen den vierten Heimsieg der Saison verpasst. Tim Väyrynen (87.) erzielte vor 10 000 Zuschauern im Ostseestadion das Tor für das Team von Trainer Christian Brand.

Gerrit Wegkamp (25.) hatte die vom ehemaligen Rostocker Coach Peter Vollmann betreuten Gäste in Führung gebracht.  Hansa tat sich gegen die auswärtsstarken Aalener überaus schwer. Auch mit dem von einer Grippe wieder genesenen Regisseur Amaury Bischoff fehlte es dem Offensivspiel an Ideen, zudem offerierte die Defensive ohne den kurzfristig ausgefallenen Abwehrchef Matthias Henn einige Lücken. Eine davon nutzte Wegkamp zur durchaus verdienten Gäste-Führung.

Nach dem Wiederanpfiff wirkten die Rostocker nach zwei Auswechslungen etwas zielstrebiger und setzten die Gäste zunehmend unter Druck. Klare Möglichkeiten sprangen aus den Bemühungen jedoch kaum heraus.

Erst der eingewechselte Väyrynen brach mit seinem ersten Tor im Hansa-Trikot den Bann und schoss nach einem Freistoß zum insgesamt verdienten Ausgleich ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen