zur Navigation springen

Hansa siegt 1:0 bei Regionalligist Halberstadt

vom

svz.de von
erstellt am 30.Jun.2013 | 06:50 Uhr

Rostock | Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock kam im vierten Testspiel in der Vorbereitung der Saison 2013/14 zum vierten Erfolg. Beim Nordost-Regionalligisten VfB Germania Halberstadt zu einem 1:0 (1:0). Den Treffer des Tages besorgte Leonhard Haas bereits in der dritten Minute.

Vor knapp 1000 Zuschauern, davon rund 200 Hansafans, entwickelte ein über weite Strecken ausgeglichenes Duell, in dem die Hausherren die höherklassigeren Gäste ernsthaft forderten. Auf Seiten des FCH wirkten mit dem Engländer Peter Gregory (zuletzt Nottingham Forest) und dem Franzosen Vincent Mendy (Bruder von Rechtsverteidiger Noël Alexandre Mendy) zwei Probespieler mit.

Das erste Ausrufezeichen setzten jedoch die Hansestädter. Nach einem Durcheinander im Strafraum landete die Kugel bei Leonhard Haas, der aus rund 16 Meter zum 1:0 traf (3.).

Auf der Gegenseite war es der ehemalige Rostocker Malick Bolivard (2009 bis 2011 beim FCH unter Vertrag), der per Freistoß einen möglichen Ausgleich vergab (20.). Danach verfehlte Tino Schulze mit einem Distanzschuss das Gehäuse der Ostseestädter (32.). Anschließend verzeichnete Hansa zwei gute Möglichkeiten. Doch Gregory (ein Abwehrspieler kann klären) sowie Julian Jakobs (per Kopf knapp vorbei) verpassten es vor dem Wechsel für ein zweites Tor zu sorgen.

In Verlauf der zweiten Hälfte nahm FCH-Trainer Andreas Bergmann dann insgesamt sieben Wechsel vor. Darunter litt zunehmend der Spielfluss. Gegen jetzt defensiver agierende Gastgeber taten hatten die Norddeutschen Probleme, sich vielversprechende Möglichkeiten zu erarbeiten. Gregory (60./Schuss vom Keeper abgewehrt) sowie Manfred Starke (62./daneben) kamen einem Torerfolg noch am nächsten.

Wenig später bot sich den Vorharzern die große Chance zum Ausgleich als Jan Nagel in Richtung FCH-Keeper Johannes Brinkies durchstartete. Allerdings schoss der Halberstädter über den Kasten. Danach prüfte der eingewechselte Johan Plat mit einem Freistoß den Germania-Keeper, fand in ihm aber seinem Meister, so dass es am Ende beim knappen 1:0 blieb.

Hansa: Brinkies - Noël Alexandre Mendy (77. Geenen), Grupe, Pelzer, Radjabali-Fardi - Pekovic (57. Rausch), Gregory (72. Marcos) - Jakobs (46. Starke), Haas (72. Pett), Blacha (46. Vincent Mendy) - Savran (61. Plat) geri

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen