zur Navigation springen

Vertrag aufgelöst : Hansa Rostock und Tobias Jänicke gehen künftig getrennte Wege

vom

Mittelfeldspieler Tobias Jänicke wird den FC Hansa Rostock zur neuen Saison 2017/2018 verlassen.

svz.de von
erstellt am 16.Jun.2017 | 19:40 Uhr

„Wir haben uns gemeinsam auf eine vorzeitige Auflösung des Vertrages verständigt. Wir danken Tobi für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute“, so René Schneider, Vorstand Sport beim FC Hansa Rostock.  
 
Über die Details der Einigung wurde Stillschweigen vereinbart.
 
Tobias Jänicke, der ursprünglich noch bis zum 30.06.2018 an den FC Hansa Rostock gebunden war, hat in seiner Laufbahn insgesamt 160 Zweit- und Drittligaspiele für die Profimannschaft der Kogge bestritten.

Der 28-jährige Offensivspieler unterschrieb gestern beim 1. FC Saarbrücken (Regionalliga) einen Zweijahresvertrag. „Ich bin der festen Überzeugung, dass wir beim 1. FC Saarbrücken tolle Voraussetzungen haben, den eingeschlagenen Weg weiter erfolgreich zu beschreiten. Dazu möchte ich meinen Beitrag leisten, damit die gesteckten Ziele erreicht werden“, so Jänicke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen