Rostocker auswärts 0:0 : Hansa nimmt einen Punkt aus Aue mit

Hansa-Trainer Karsten Baumann
Hansa-Trainer Karsten Baumann

svz.de von
05. September 2015, 16:20 Uhr

Im Ost-Duell der 3. Fußball-Liga zwischen dem FC Erzgebirge Aue und dem FC FC Hansa Rostock sind am Samstag keine Tore gefallen. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften in Liga drei überhaupt blieb es vor 10 850 Zuschauern trotz guter Chancen auf beiden Seiten beim 0:0. Aue bleibt damit in dieser Saison zu Hause weiter ungeschlagen sowie ohne Gegentor. Rostock erkämpfte sich durch das Remis nun schon den sechsten Auswärtspunkt der Serie. Beide Kontrahenten festigten mit dem Punktgewinn ihre Mittelfeldplätze.

Beide Teams begannen taktisch sehr diszipliniert, in den Strafräumen passierte wenig. Die beste Chance hatte nach einer knappen halben Stunde der Rostocker Tobias Jänicke, der aus Nahdistanz an Aues Torwart Martin Männel scheiterte. Auch nach der Pause zündete keine von beiden Mannschaften ein Offensivfeuerwerk, vielmehr leisteten sie sich zahlreiche Fehlpässe. In den letzten 20 Minuten erhöhten die Gastgeber den Druck, doch sowohl Simon Skarlatidis als auch Max Wegner vermochten es nicht, ihre guten Möglichkeiten zu nutzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen