Oliver Hüsing : Hansa ist gewarnt

oliver huesing

23-48119644_23-91793631_1505486890.JPG von
26. Januar 2018, 04:55 Uhr

Gegen Rot-Weiß Erfurt traf Hansas Innenverteidiger Oliver Hüsing im Hinspiel zum 1:0-Siegtreffer. Mit dem 24-jährigen sprach NNN-Redakteurin Marie Boywitt über das Rückspiel und das erste Heimspiel im neuen Jahr.

Erinnern Sie sich noch gerne an Ihren Treffer gegen Erfurt?

Oliver Hüsing: Natürlich, denke ich noch gerne daran. Ich habe getroffen und wir haben gewonnen – das war sehr gut. Zudem hat es bisher immer geklappt, dass wenn ich getroffen habe, wir das Spiel am Ende gewinnen konnten.

Ist das noch einmal eine besondere Motivation, wieder ein Tor zu erzielen?

Ich bin in jedem Spiel gleich motiviert, ein Tor zu schießen, zu gewinnen und die Null hinten zu halten.

Durch den Sieg der Erfurter gegen den 1. FC Magdeburg haben sie sich eine Chance auf den Klassenerhalt bewahrt…

Ja, sie sind sicherlich motivierter, wenn sie hierher kommen. Ich glaube, dass sie in der Winterpause einen neuen Schwung bekommen und Mut gefasst haben – vielleicht auch durch die Kaderkonstellation und den neuen Trainer. Sie werden den Schwung aus dem Magdeburg-Spiel mitnehmen wollen. Deshalb sind wir gewarnt.

In den zurückliegenden Heimspielen haben meist nur die Ergebnisse nicht gestimmt – schwirrt Ihnen das im Kopf herum?

Nein, gar nicht. Wir spielen zu Hause auf Sieg, wir wollen sowieso jedes Spiel gewinnen. Wir waren fokussiert im Training – und die volle Konzentration ist auf Sieg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen