zur Navigation springen

FC Hansa Rostock : Hansa holt Hüsing zurück: Quiring fällt lange aus

vom

Mittelfeldspieler Quiring fällt verletzungsbedingt monatelang aus

svz.de von
erstellt am 06.Jul.2017 | 20:40 Uhr

Hansa Rostock hat Oliver Hüsing zurückgeholt. Der 24 Jahre alte Innenverteidiger wechselt vom ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest nach Vereinsangaben ablösefrei an die Ostseeküste und hat dort einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben. «Mit Oliver Hüsing haben wir unseren absoluten Wunschspieler für die Innenverteidigung verpflichtet. Er ist mit 24 Jahren bereits ein Anführer auf dem Platz, der seine Mitspieler mitreißt», sagte Hansas Sportvorstand René Schneider.

Als Leihgabe vom Bundesligisten Werder Bremen hatte Hüsing im Frühjahr 2015 maßgeblichen Anteil daran, dass Hansa drittklassig blieb. Danach kehrte er zu Werder zurück, konnte sich dort aber nicht durchsetzen und spielte seit dem vergangenen Jahr für den vom ehemaligen Hanseaten Thomas Doll trainierten vielfachen ungarischen Meister und Pokalsieger.

Hansa muss ohne Christopher Quiring in die Saison in der 3. Fußball-Liga starten. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler fällt wegen einer Sehnen-Ruptur im hinteren rechten Oberschenkel voraussichtlich drei Monate aus, teilte der Verein am Donnerstagabend mit. Quiring hat sich die Verletzung im Trainingslager auf Rügen zugezogen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen