3. Fußball-Bundesliga : Hansa erwartet im Ost-Duell bis zu 22 000 Fans

Foto:

Der FC Hansa Rostock teilt mit, dass für das Heimspiel am 29. November gegen die SG Dynamo Dresden nur noch 5000 Tickets erhältlich sind.

svz.de von
19. November 2014, 21:17 Uhr

Winkt da etwa ein ausverkauftes Haus? Der FC Hansa teilt mit, dass für das Drittliga-Heimspiel am 29. November gegen die SG Dynamo Dresden nur noch 5000 Tickets erhältlich sind.

„Wir gehen von einem maximalen Kontingent von 18 500 Karten für Heimfans aus“, informierte Marit Scholz von Hansa Media. Zusammen mit einem vierstelligen Karten-Kontingent für die Gäste-Anhänger und den VIP-Plätzen würden das Ost-Duell zirka 22 000 Zuschauer verfolgen. Viel mehr wäre auch nicht möglich, da etliche Blöcke aus Sicherheitsgründen als Puffer dienen.

Karten sind telefonisch nur noch bis Sonnabend unter der Hotline 01803/0 1965 0 erhältlich sowie bis zum 26. November im Webshop des FC Hansa, im Fanshop (Breite Straße 12 bis 15) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Der Verkauf erfolgt nur an Fans mit eingetragenem Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern. Zum Kauf berechtigt sind auch Anhänger, die in dieser oder der vergangenen Saison schon einmal online oder telefonisch Karten für den Heimbereich erworben haben, sowie Mitglieder und Jahreskartenbesitzer, die ihr Vorkaufsrecht bisher nicht genutzt haben.

Pro Person können vier Tickets erworben werden. Am Spieltag sind die Stadionkassen nicht geöffnet.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen