zur Navigation springen

Interview Baumann : Hansa ersatzgeschwächt nach Stuttgart

vom

Im Auswärtsspiel am Freitag fehlen Kapitän Jänicke und Innenverteidiger Erdmann. Trainer Baumann über die Ziele der Mannschaft.

svz.de von
erstellt am 29.Okt.2015 | 09:42 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock muss den elften Anlauf auf den ersten Sieg seit mehr als zwei Monaten ersatzgeschwächt nehmen. Im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart II fehlen am Freitagabend (19 Uhr) Kapitän Tobias Jänicke und Innenverteidiger Dennis Erdmann definitiv. Der Einsatz von Mittelfeldspieler José Alex Ikeng ist wegen muskulärer Probleme zudem fraglich. „Er wird trotz der Beschwerden mit nach Stuttgart fahren. Ich hoffe natürlich, dass er spielen kann“, sagte Hansa-Trainer Karsten Baumann.



Für Erdmann, der nach seiner Roten Karte gegen Großaspach (1:3) zwei Spiele zuschauen muss, rückt Marcus Hoffmann in die Startelf. Als Alternativen für Jänicke stehen Julius Perstaller und Marcel Gottschling, der seine Rot-Sperre abgesessen hat, zur Disposition.

Hansa hat zwar seit zehn Spielen nicht mehr gewonnen, aber auswärts in dieser Saison auch noch nicht verloren. „Wir haben eine Serie zu verteidigen und auswärts gute Spiele abgeliefert. Daran wollen wir natürlich anknüpfen“, sagte Baumann vor dem Kellerduell des Vorletzten gegen den Sechzehnten. Ein Selbstläufer werde die Aufgabe nicht. „Das ist eine spielstarke Mannschaft mit schnellen, gut ausgebildeten Jungs. Die dürfen wir nicht ins Spiel kommen lassen“, sagte der Hansa-Coach.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen