zur Navigation springen

Hansa Rostock : Gegen Bielefeld erster Heimsieg

vom

Endlich beendet Hansa die Negativserie. Die Hansa-Fans können einen 4:2-Sieg über Bielefeld bejubeln.

svz.de von
erstellt am 20.Sep.2014 | 16:30 Uhr

Erleichterung für Trainer Vollmann: Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat am Samstag mit einem 4:2 (2:0) über Arminia Bielefeld den ersten Heimsieg dieses Jahres gefeiert. Steven Ruprecht mit zwei Foulelfmetern (26./28.), Sebastian Schuppan (66./Eigentor) und Denis-Danso Weidlich (85.) erzielten vor 10 000 Zuschauern in der DKB-Arena die Tore für die Hanseaten, die zuvor letztmals am 14. Dezember 2013 zu Hause gewonnen hatten. Fabian Klos (72.) und Pascal Testroet (85.) trafen für die Gäste, die zuvor fünfmal in Serie nicht verloren hatten.Beim Debüt des erst tags zuvor verpflichteten Mittelfeldspieler Aleksandar Stevanovic präsentierten sich die ersatzgeschwächten Gastgeber spielerisch enorm verbessert gegenüber den vorangegangenen Partien. Die klare Pausenführung war auch in dieser Höhe verdient. Nach dem unglücklichen Eigentor von Schuppan schien die Partie entschieden. Arminia kam aber dank Fehlern von Hansa wieder zurück, ehe der eingewechselte Weidlich den Sieg für die Hanseaten mit einem Traumtor festmachte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen