FC Hansa Rostock : Fans honorieren Leistung

Die Hansa-Fans freuen sich über einen Sieg im letzten Testspiel vor der neuen Saison.
Die Hansa-Fans freuen sich über einen Sieg im letzten Testspiel vor der neuen Saison.

FC Hansa gewann seine jüngsten vier Heimspiele. Zuletzt gelang dies dem Club in der Saison 2006/07.

svz.de von
24. April 2015, 08:00 Uhr

Hansa-Coach Karsten Baumann hofft morgen im Heimspiel des Rostocker Fußball-Drittligisten gegen Borussia Dortmund II (14 Uhr, DKB-Arena) auf eine stattliche Kulisse. Knapp 9000 Tickets sind bereits verkauft, bis zu 12 000 Besucher werden erwartet. Geht es nach dem 45-Jährigen, könnten es ruhig noch etwas mehr sein. „Wir haben die Unterstützung der Fans nötig. In Unterhaching (1:2 – d. Red.) haben wir gemerkt, dass vor uns noch ein langer Weg liegt und es vielleicht doch nicht so schnell geht, wie wir es uns gewünscht haben“, sagt Baumann.

2015 haben die Anhänger der Kogge ihr Kommen in die DKB-Arena bislang nicht bereut. Aus fünf Partien wurden immerhin 13 Punkte geholt, zuletzt gab es vier Erfolge am Stück. Seit der Wende gelang es überhaupt nur drei Hansa-Trainern, eine längere Siegesserie im heimischen Stadion hinzulegen. Das waren Frank Pagelsdorf (1994/95, acht Siege), Horst Hrubesch (1992/93, fünf) sowie Uwe Reinders (1990/91, sechs). Ebenfalls vier Erfolge in Folge wie Baumann schafften sonst nur noch Andreas Zachhuber (1998/99) und Jörg Berger (2004/05) sowie viermal Pagelsdorf (1995/96, zweimal 2005/06, 2006/07).

„Wir werden alles dafür tun, dass wir die Serie ausbauen. Eine Garantie gibt es dafür aber nicht. Ich glaube, dass sich zwischen der Mannschaft und den Zuschauern wieder etwas entwickelt hat. Ich denke, dass die Truppe merkt, dass die Fans hinter ihr stehen. Andersherum merken die Zuschauer, dass die Mannschaft alles gibt, jedes Spiel gewinnen will. Das wird honoriert, und das finde ich großartig“, so Baumann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen