Nur 2:2 gegen Stuttgarter Kickers : Erneut Heimsieg verpasst

Der FC Hansa Rostock hat in der 3. Fußball-Liga auch im sechsten Anlauf den ersten Heimsieg des Jahres verpasst.

svz.de von
29. März 2014, 17:30 Uhr

Der FC Hansa Rostock hat in der 3. Fußball-Liga auch im sechsten Anlauf den ersten Heimsieg des Jahres verpasst. Das Team von Trainer Andreas Bergmann kam am Samstag gegen die Stuttgarter Kickers über ein 2:2 (2:0) nicht hinaus und rutschte in der Tabelle damit weiter ab. Julian Jakobs (2.) und Nikolaos Ioannidis (40.) erzielten vor nur 6200 Zuschauern die Tore für die Hanseaten. Randy Edwini-Bonsu (47.) und Gerrit Müller (60.) trafen für die Schwaben.

Mit dem frühen Führungstor erwischten die auf einigen Positionen umformierten Gastgeber einen Start nach Maß. In der Folge zeigte Hansa auch spielerisch gute Ansätze, die noch vor der Pause mit dem verdienten zweiten Treffer durch den Griechen Ioannidis belohnt wurden. Den Schwung der ersten Halbzeit ließen die Rostocker aber in der Kabine. Beflügelt vom schnellen Anschlusstreffer kamen die Kickers zurück und hätten in der Nachspielzeit durch den eingewechselten Elia Soriano beinahe noch den Siegtreffer erzielt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen