3. Fußball-Liga : Spielt Hansa Rostock gegen Magdeburg vor 3000 Zuschauern?

von 24. März 2021, 11:08 Uhr

svz+ Logo
Ostseestadion: Fans freuen sich über den Spielbeginn. Erstmals wurden wieder Fans ins Stadion gelassen.
Ostseestadion: Fans freuen sich über den Spielbeginn. Erstmals wurden wieder Fans ins Stadion gelassen.

Nach dem Testlauf mit 702 Fans gegen Halle will der Drittligist die Zahl der Zuschauer im Ostseestadion weiter erhöhen.

Rostock | Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hofft im nächsten Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg am 10. April auf 3000 Zuschauer im Ostseestadion. Ursprünglich wollte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen schon am vergangenen Sonnabend bei der Partie gegen den Halleschen FC (1:0) diese Anzahl an Fans in die Arena lassen. 1100 negative Tests am Sonnabend Der Ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite