FC Hansa Rostock : Kogge präsentiert Rekordzahlen

von 25. November 2018, 16:03 Uhr

svz+ Logo
Hat die Kogge finanziell auf Kurs gebracht und richtet den Blick nach oben: Finanzvorstand Christian Hüneburg sagt: 'Bei der Lizenzierung sind wir vom roten Stapel ganz unten mindestens auf den gelben gesprungen. Der DFB scheut sich noch, uns auf den grünen Stapel zu legen. Ich erwarte für die Nachlizenzierung keine Probleme.' Foto: Lutz Bongarts
Hat die Kogge finanziell auf Kurs gebracht und richtet den Blick nach oben: Finanzvorstand Christian Hüneburg sagt: "Bei der Lizenzierung sind wir vom roten Stapel ganz unten mindestens auf den gelben gesprungen. Der DFB scheut sich noch, uns auf den grünen Stapel zu legen. Ich erwarte für die Nachlizenzierung keine Probleme." Foto: Lutz Bongarts

Erstmals über 13 000 Mitglieder, 14,5 Millionen Euro Einnahmen: Der FC Hansa legte 2017/18 Rekordzahlen hin.

Rostock | Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat seinen Mitgliedern auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntagnachmittag in der Ospa-Arena Rekordzahlen präsentiert. Allerdings hat sich auch der Schuldenstand des Vereins erhöht. "Mit Erträgen von 14,5 Millionen Euro können wir einen neuen Umsatzrekord seit der Teilnahme an der 3. Liga vermelden. Im S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite