FC Hansa Rostock : „Wir müssen erst einmal unsere Hausaufgaben erledigen“

von 30. Juni 2020, 14:21 Uhr

svz+ Logo
Zunächst zählt nur die Partie gegen Uerdingen, doch im Hinterkopf hat Hansa-Coach Jens Härtel auch ein bisschen die Duelle der Konkurrenten. Vielleicht geht ja noch was in Sachen Aufstieg für die Rostocker.
Zunächst zählt nur die Partie gegen Uerdingen, doch im Hinterkopf hat Hansa-Coach Jens Härtel auch ein bisschen die Duelle der Konkurrenten. Vielleicht geht ja noch was in Sachen Aufstieg für die Rostocker.

Coach Jens Härtel richtet die volle Konzentration zunächst nur auf das Heimspiel der 3. Fußball-Liga gegen Uerdingen.

Rostock | Zwei Spiele stehen für den FC Hansa Rostock in der Drittliga-Saison 2019/20 noch auf dem Plan. Den Anfang macht am Mittwoch ab 19 Uhr das Duell gegen den KFC Uerdingen im Ostseestadion. Am Sonnabend geht es zum Chemnitzer FC. Angesichts von fünf Punkten Rückstand auf Braunschweig auf den zweiten direkten Aufstiegsplatz – Würzburg ist für den FCH nicht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite